paydirekt – sicher online bezahlen

Unbeschwert im Internet einkaufen

Wer im Internet einkauft, möchte sich dabei keine Gedanken über die Sicherheit machen. Deshalb begleiten die Volksbanken und Raiffeisenbanken ihre Kunden mit dem neuen Online-Bezahlservice paydirekt jetzt auch beim Online-Shopping. Entspannt können Sie hier auf die hohe Sicherheit und den starken Datenschutz der deutschen Kreditwirtschaft vertrauen, die sich schon beim Online-Banking bewährt haben.

Was ist paydirekt?

Mit paydirekt werden Online-Einkäufe ohne Umwege vom Girokonto bezahlt – wie beim Bezahlen mit der VR-BankCard, nur diesmal im Internet. Die sensiblen Daten bleiben genau dort, wo sie hingehören: bei der Bank vor Ort. Für das Bezahlen per paydirekt melden sich Kunden von Volksbanken und Raiffeisenbanken einmalig kostenlos im Online-Banking an. Die Bank sorgt dann beim Online-Shopping für eine sichere Zahlungsabwicklung und schützt sowohl alle persönlichen Daten als auch die Kontodaten.

Wer steckt hinter paydirekt?

Der neue Online-Bezahldienst wurde von den Volksbanken und Raiffeisenbanken gemeinsam mit fast allen deutschen Privatbanken und den Sparkassen entwickelt. paydirekt wird in Deutschland betrieben und unterliegt als Online-Bezahlverfahren den strengen Sicherheits- und Datenschutzvorschriften der deutschen Kreditwirtschaft. Das bedeutet: Die sensiblen Kontodaten werden nach strengsten Bankenstandards verschlüsselt und nicht bei einem Drittanbieter hinterlegt.

Wie kann ich teilnehmen?

Wenn Sie paydirekt nutzen möchten, brauchen Sie als Kunde einer Volksbank oder Raiffeisenbank lediglich ein Girokonto, das für Online-Banking freigeschaltet ist. Besteht bislang noch kein Zugang, ist das kein Problem: Die Berater Ihrer Volksbank oder Raiffeisenbank helfen gerne, das Girokonto für das Online-Banking freizuschalten. Über den Button "Jetzt für das Online-Banking freischalten" lässt sich das auch ganz einfach auf der Internetseite Ihrer Volksbank oder Raiffeisenbank erledigen.

Wie aktiviere ich paydirekt?

Nach der Anmeldung für das Online-Banking legen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort für Ihren Zugang zu paydirekt fest. Zur Sicherheit müssen Sie diese Angaben mit einer Transaktionsnummer (TAN) bestätigen. Diese Nummer erhalten Sie von Ihrer Volksbank oder Raiffeisenbank – zum Beispiel über den Smart-TAN-Generator oder als mobile TAN auf Ihrem Smartphone. Stimmen Sie dann noch den Kundenbedingungen per Klick zu, ist die einmalige Aktivierung für paydirekt abgeschlossen.

Wie funktioniert paydirekt in der Praxis?

Nach der Auswahl der Waren geht es wie gewohnt zur Kasse des Online-Shops. Dort können Sie nun paydirekt als das Bezahlverfahren auswählen, mit dem Sie den Einkauf abschließen möchten. Um zu zahlen, müssen Sie in der Regel nur Ihren paydirekt-Benutzernamen und das Passwort eingeben. In Ausnahmefällen kann aus Sicherheitsgründen zur Bestätigung eine zusätzliche TAN-Eingabe erforderlich sein. Danach erhalten Sie eine Übersicht über die Transaktion. Sind alle Angaben korrekt, reicht ein Klick auf den Button "Jetzt bezahlen" und schon ist alles erledigt.

Wo kann ich paydirekt nutzen?

Sie können paydirekt sowohl zu Hause vom stationären PC als auch mobil am Tablet oder am Smartphone nutzen. Die paydirekt-App steht für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung. Per Push-Nachricht liefert sie Informationen über alle paydirekt-Kontoaktivitäten. Damit haben Sie Ihre paydirekt-Zahlungen in Echtzeit auch unterwegs stets im Blick.

VR-Future Ausgabe 2/2016

Die aktuelle Ausgabe von VR-Future erhalten Sie in vielen Volksbanken Raiffeisenbanken.

Finden Sie Ihre Filiale

Das könnte Sie auch interessieren

Wie kann ich Geld sparen?

Wie Geld sparen

Sparvertrag, Riester-Rente, Aktien und Immobilien: Es gibt viele Wege, um zu sparen.

mehr

Mathe-App MATH 42

Mathe-App MATH 42

Von der Idee zur erfolgreichen Mathe-App. Im Interview erzählt Maxim, warum MATH 42 so gut funktioniert. 

mehr