Bettina Sabath

Bettina Sabath

Etwas schaffen, das bleibt

"Ich wollte schon immer etwas Größeres schaffen, etwas, das bleibt", sagt Bettina Sabath. Trotz mancher Hindernisse gelang ihr der Schritt von einer Festanstellung als Grafikdesignerin in die Selbstständigkeit. Dann wurde sie schwanger. "Da stand ich nun ohne Arbeitgeber und ohne unterstützenden Partner", erinnert sie sich. Doch Bettina Sabath stellte sich der Herausforderung und eröffnete ihre Designagentur - in einem Keller.

Ihr Mut sollte belohnt werden

Schwanger zu sein, wenn man sich selbstständig machen möchte, ist nicht gerade die ideale Voraussetzung für eine Gründungsfinanzierung. Zum Glück glaubten Verwandte und Freunde an ihre Idee und unterstützten sie finanziell. Das Vertrauen wurde schnell belohnt: Bettina Sabath zog Aufträge an Land, teils von großen Firmen, und bearbeitete sie, wann immer möglich. Dabei kam auch ihre Tochter nie zu kurz. "Eine Werbeagentur hat keine Öffnungszeiten. Also teilte ich mir die Zeit so ein, dass auch immer Zeit für meine Tochter blieb", so Sabath.

Unterstützung durch die VR Bank Südpfalz

Schon im ersten Jahr schrieb Bettina Sabath schwarze Zahlen. Im dritten Jahr stellte sie einen Auszubildenden ein, im fünften zog sie in größere Räume. Inzwischen hatte sie sechs feste Mitarbeiter. Da war auch die Finanzierung eines Erweiterungsbaus durch die VR Bank Südpfalz eG im Jahr 2007 kein Thema mehr. Heute schätzt Sabath die Unterstützung durch ihren Firmenkundenberater bei der Bank als sehr wertvoll. Eine Einladung in den Aufsichtsrat der Bank nahm sie gerne an: "So kann ich die Zukunft meiner genossenschaftlichen Bank mitgestalten".

Was Erfolg bedeutet

Derzeit beschäftigt die Sabath Media GmbH rund 40 Mitarbeiter und ist damit eine der größten Werbeagenturen in der Südpfalz. Erfolg drückt sich für die Powerfrau aber nicht nur in steigendem Umsatz oder Gewinn aus. "Wirklich erfolgreich fühle ich mich, wenn ich Mitarbeiter voranbringe", sagt Bettina Sabath. Es macht ihr Spaß, mit Menschen zu arbeiten und ihre Begeisterung zu wecken. Im Jahr 2011 gründete sie das Tochterunternehmen Junifeuer Consulting. Seitdem berät sie Firmen zur lebensphasenorientierten Personalpolitik und unterstützt Menschen in ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Zeit für sich und die Familie haben

Heute konzentriert sich Bettina Sabath auf das, was ihr wirklich wichtig ist. Sie gab die Geschäftsführung ihrer Werbeagentur ab und fokussiert ihr Interesse seitdem auf deren Personalmanagement. Bewusst ermöglicht sie ihren Mitarbeitern durch flexible Arbeitszeiten und Arbeitsplatzgestaltung, Kinder zu erziehen und Eltern zu pflegen. Als Business-Coach für Junifeuer, als Mediatorin und Lehrbeauftrage an Hochschulen gibt sie ihre Erfahrungen weiter. Ihre Grundsätze wendet sie auch immer häufiger auf sich an und nimmt sich wieder mehr Zeit für sich und die Familie.

Bettina Sabath

Weitere Projekte

Hankemeier Gruppe

Hankemeier Gruppe

Hermann Hankemeier ist seit 1973 Mitglied. Für Ihn bedeutet Erfolg eine Basis zu finden, auf der man das persönliche Gleichgewicht einigermaßen halten kann.  

mehr

Anton Schmaus

Anton Schmaus

Den Sternekoch aus Regensburg treibt der Wille zum Erfolg an sowie der Grundsatz, sich jeden Tag weiter zu entwickeln. Das macht ihn zu einem der Spitzenköche in Deutschland.

mehr

Familie Nöll

Familie Nöll

Alexander Nöll kann den Antrieb für seine Arbeit in der Griesheimer Apfelweinkelterei klar benennen: „Es ist die Liebe zum Produkt“.

mehr

Wilbers Products

Wilbers Products

„Ich wollte nie Astronaut oder Busfahrer werden“, lacht Benny Wilbers. „Für mich war klar: Motorrad!“

mehr

Europa-Park und Mack Rides

Europapark

Roland Mack hatte eine Vision. Die Vision von einem einzigartigen Freizeitpark. Mit harter Arbeit und dem Vertrauen der Volksbank konnte er diese Vision realisieren und Erfolgsgeschichte schreiben.

mehr

Hotel Ankers Hörn

Hotel Ankers Hörn

Virginia und Malte Karau erfüllten sich mit ihrem 4-Sterne-Hotel auf der Hallig einen Traum. Ohne einen starken Finanzierungspartner wäre dieser Schritt kaum möglich gewesen.

mehr

ST Rubber

ST Rubber

Klingt (fast) nach einem Film-Plot: Zwei Kumpel aus dem Saarland geraten – zufällig – an einen
gebrauchten Kondomautomaten.

mehr

Geithainer Emaillierwerke

Geithainer Emaillierwerke

Der Leipziger Hagen Witruk, Mitglied seit 2005, übernahm im Februar 2005 die Geithainer Emaillierwerke aus der Insolvenz und führt sie bis heute erfolgreich weiter.

mehr