Geldanlagen zur Einschulung

Die richtige Vorsorge für den Nachwuchs

5. Juli 2018

Die Einschulung ist für Kinder etwas ganz Besonderes. Neben den Süßigkeiten und kleinen Präsenten in der Schultüte erhalten die Erstklässler häufig auch Geldgeschenke von ihrer Familie. Vom Sparbuch übers Tagesgeld bis hin zum Festgeld: Wichtig ist dabei, die passende Form der Geldanlage zu finden.

Sparbuch als sichere Geldanlage

Das Sparbuch hat den Vorteil, dass Sie sowohl dessen Laufzeit als auch die Höhe Ihrer Einzahlungen frei gestalten können. Diese Sparform bietet dem Nachwuchs eine Geldanlage mit minimalem Risiko. Dank der sicheren Verzinsung erfreut sich das Sparbuch in Deutschland seit Jahrzehnten großer Beliebtheit. Damit können Sie jeden Monat über bis zu 2.000 Euro für Ihr Kind verfügen, ohne dabei eine Kündigungsfrist einhalten zu müssen.

Sparkonto und Tagesgeldkonto

Zusammen mit dem Geld können Sie dem Erstklässler auch gleich ein eigenes Konto zur Einschulung schenken. Dafür bieten sich Sparkonten an, die speziell auf Kinder zugeschnitten sind. Die Kontoführung ist in den meisten Fällen kostenlos. Die Zinsen richten sich nach der Höhe der gesparten Summe und dem aktuellen Zinssatz. Wenn Sie flexibel für Ihr Kind sparen wollen, empfiehlt sich ein Tagesgeldkonto. Darauf lassen sich jederzeit Beträge in beliebiger Höhe einzahlen und über die angesparte Summe können Sie ohne Einschränkungen verfügen. Zudem ist ein Tagesgeldkonto eine sichere Geldanlage ohne Kursänderungsrisiko.

Fondssparplan und Festgeldkonto

Beim Fondssparen können Sie für Ihr Kind bereits mit kleinen Sparraten kontinuierlich Vermögen aufbauen. Sie investieren dabei in eine Vielzahl unterschiedlicher Wertpapiere und streuen so das Wertverlust-Risiko. Auf diese Weise kann der Nachwuchs eine attraktive Rendite erhalten. Flexibilität steht bei einer Fondsanlage im Vordergrund: Sie bestimmen die zeitlichen Intervalle Ihrer Einzahlungen und können die Sparbeträge jederzeit reduzieren oder Ihre Überweisungen beenden. Auch ein Festgeldkonto bietet Ihnen Flexibilität beim Sparen für Ihr Kind. Sparsumme und Laufzeit legen Sie selbst fest. Die Zinsen sind garantiert und richten sich nach der Höhe der Anlagesumme oder der Laufzeit.

Hinweis auf Beratung: Dieser Artikel gibt nur Anregungen sowie kurze Hinweise und erhebt damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Informationen können eine persönliche Beratung durch einen Berater bei Ihrer Bank oder durch Ihren Versicherer nicht ersetzen.

Lassen Sie sich bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort zu den Sparmodellen beraten.

Finden Sie Ihre Filiale